„Du kannst die Wogen deines Lebens nicht stoppen.
Aber du kannst lernen, auf den Wellen zu reiten.“

Jon Kabat-Zinn

Willkommen
auf der Website

achtsam leichter leben

Stressbewältigung durch die achtsamkeitsbasierten
Methoden MBSR und MSC
mit Tina Scheja

  • Besser mit Stress umgehen …
  • Vertrauen, Akzeptanz und Freundlichkeit für uns und andere stärken …
  • mit mehr Leichtigkeit leben …

Wie kann das gehen?

 

Was ist Achtsamkeit?

 
 
 
Achtsamkeit ist eine bewusste innere Haltung, die es uns ermöglicht, im gegen­wärtigen Moment wach, präsent und offen zu sein. Sie hilft uns, allen Aspekten unserer Erfah­rung vor­behalt­los begegnen zu können.

Achtsamkeit ist ein Weg, auf dem wir üben, auf freund­liche, nicht urteilende Weise mit uns selbst umzugehen.

Auf diese Weise finden wir ein tiefes Verständnis und Akzeptanz von uns und unserem Umgang mit der Welt. Dadurch können wir den eigenen Alltag mit seinen Heraus­forderungen besser bewältigen und gestalten.

Wir alle haben die Fähigkeit, achtsam zu sein – jedoch braucht das Übung. Dabei hilft uns die wissen­schaftlich fundierte Methode MBSR – Mindfulness Based Stress Reduction (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) nach Dr. Jon Kabat-Zinn.

Was ist achtsamkeitsbasiertes Mitgefühl?

Achtsames Selbst­mitgefühl kombiniert die Fertig­keit von Acht­sam­keit mit dem inneren Mit­gefühl. Es bedeutet, mit uns selbst Freund­schaft zu schließen und uns genauso viel Wohl­wollen und liebe­volle Zuwen­dung zu schenken wie einer guten Freundin oder einem guten Freund.

 

Achtsames Selbst­mitgefühl hilft uns, besonders in schwierigen Momenten des Lebens zugewandt zu bleiben. Es verhindert Empathie­erschöp­fung und Für­sorge­müdig­keit und stärkt unsere inneren Ressourcen. Um diese Fähigkeit zu Selbst­mitgefühl zu entwickeln, wurde das empirisch gestützte 8-Wochen-Programm MSC – Mindful Self-Compassion von Dr. Christopher Germer und Dr. Kristin Neff konzipiert.

 

Was ist MBSR?

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) oder „Stress­bewältigung durch Achtsamkeit“ ist eine wissen­schaftlich anerkannte Methode, die aus der Jahrtausende alten Erfahrung buddhistischer Meditation schöpft. Als 8-wöchiger Kurs vermittelt dieses Trainings­programm einen geschickten Umgang mit Stress und fördert körper­liches und geistiges Wohlbefinden. Von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn und seinen Mitarbeitern in den 70er Jahren an der Universitäts­klinik Medical School, Massachusetts (USA), entwickelt, findet MBSR mittlerweile international in vielen Kliniken und Gesundheits­zentren Anwendung.

 

 

Der 8-Wochen-MBSR-Kurs umfasst

  • acht wöchentliche Treffen von ca. 2,5 Stunden,
  • einen Tag der Achtsamkeit an einem Wochenende (ca. 6 Stunden) und
  • eine regelmäßige Übung zu Hause (ca. 45 min) mithilfe von CDs mit angeleiteten Übungen und dem Kurshandbuch.

Inhalte des Kurses sind

  • Achtsamkeit in Stille und Bewegung,
  • achtsame Körperarbeit (Hatha-Yoga),
  • Achtsamkeit im alltäglichen Tun,
  • Achtsamkeit im Umgang mit Denk­mustern und Stress, Umgang mit Gefühlen wie Freude, Angst, Wut und Trauer, Mitgefühl sowie
  • achtsame Kommunikation.

Was bewirkt das MBSR‑Training?

Zahlreiche wissenschaftliche Studien konnten folgende Veränderungen nachweisen:

  • Insgesamt eine bessere Bewältigung von Stress­situationen
  • Besserer Schlaf und Verbesserung der Konzentrations­fähigkeit
  • Mehr Gelassenheit und Lebens­freude
  • Linderung von körperlichen und psychischen Symptomen bei diversen Erkrankungen (z. B. Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Angst- und Panik­anfällen, Depression, psycho­somatische Beschwerden usw.).

Der Kurs ist geeignet für Menschen,

  • die beruflich oder privat durch Stress belastet sind,
  • die mehr Gelassenheit entwickeln und persönliche Ressourcen stärken wollen,
  • die einen aktiven Beitrag zum Erhalt oder zur Wiedergewinnung ihrer Gesundheit leisten möchten,
  • die eine Ergänzung zur medizinischen und psycho­thera­peu­tischen Behandlung suchen.

Hinweis: Der Kurs ersetzt keine medizinische oder psycho­therapeu­tische Behandlung.

 

 

Weitere Verfahren haben sich aus MBSR entwickelt, z. B. MBCL – Mindfulness-Based Compassionate Living (Achtsam­keits­basiertes Leben mit Mitgefühl), eine Methode zur Entwicklung von Selbstliebe und Mitgefühl.

Oder MBCT – Mindfulness-Based Cognitive Training (Achtsam­keits­basierte Kognitive Therapie), das eine wirkungs­volle Methode speziell zum Umgang mit bestimmten Formen der Depression ist, mit der unter anderem das Rückfall­risiko erheblich reduziert werden kann.

 

Was ist MSC?

MSC steht für „Mindful Self-Compassion“ (achtsames Selbstmitgefühl) und ist ein empirisch gestützter 8-Wochen-Kurs zur Entwicklung von innerem Mitgefühl und Freundlichkeit. Wir brauchen Selbstmitgefühl, um insbesondere den schwierigen Momenten im Leben mit Güte, Fürsorge und Verständnis zu begegnen. Gerade für Menschen mit einer ausgeprägten kritischen inneren Stimme ist die Übung von achtsamem Selbstmitgefühl sehr hilfreich. Achtsames Selbstmitgefühl ist wichtig, um Empathieerschöpfung und Fürsorgemüdigkeit zu verhindern. Das Training kombiniert die Fertigkeiten von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl, um unsere psychische und physische Resilienz zu stärken.

MSC wurde von Dr. Christopher Germer, führend in der Inte­gra­tion von Acht­sam­keit und Psycho­therapie (www.MindfulSelfCompassion.org), und Dr. Kristin Neff, einer Wissen­schaft­lerin, die Pionier­arbeit im Bereich Selbst­mitgefühl geleistet hat (www.Self-Compassion.org), entwickelt.

Weitere Informa­tio­nen in deutscher Sprache stellt der Verein zur Kulti­vie­rung von MSC e.V. zur Verfügung.

Hinweis: Der MSC-Kurs wurde für psychisch stabile Erwachsene entwickelt und ersetzt keine Psycho­therapie.

 

Angebote Aktuelle Kurse

MBSR-Kurs

Klassischer 8-Wochen Kurs zur Stress­bewälti­gung, inkl. einem Achtsamkeitstag

Termine

MSC-Kurs

MSC steht für „Mindful Self-Compassion“ (achtsames Selbstmitgefühl) und ist ein empirisch gestützter 8-Wochen-Kurs zur Entwicklung von innerem Mitgefühl und Freundlichkeit.

Termine

Individuelle Angebote

Beratung zur Burnout-Prophylaxe, individuelles Achtsamkeitscoaching

Auf Anfrage

Firmenangebote

Präventionsangebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Auf Anfrage

 

Termine

MBSR-Vertiefungstage

Für Teilnehmer*innen mit MBSR‑Vorerfahrung

Diese „Oasentage“ laden zum Durchatmen und zur geistigen Erholung ein, mithilfe der bekannten Achtsamkeitsübungen im Sitzen, Gehen, Liegen usw.

Wir verbringen den Tag größtenteils in Stille.

Termine in Planung

Ort:
Praxis für Psychotherapie A. Krollner, Wilhelmstraße 33, 44137 Dortmund
Kosten: 30,00 bis 45,00 Euro (je nach Vermögen)
Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, weswegen um verbindliche Anmeldung per E-Mail gebeten wird.

MBSR-Kurs 2024

Kursabende ab dem 02.02.2024, jeweils freitags von 16.30 bis 19.00 Uhr 8 Abende + 1 Achtsamkeitstag

Folgende Termine:

1. Freitag, 02.02.2024
2. Freitag, 09.02.2024
3. Freitag, 16.02.2024
4. Freitag, 23.02.2024
5. Freitag, 01.03.2024
6. Freitag, 08.03.2024
7. Freitag, 15.03.2024
8. Freitag, 22.03.2024

Achtsamkeitstag:
Sonntag, 10.03.2024
von 10 bis 16 Uhr

Hinweis: am Dienstag, 00.00.0000, findet der Kurs nicht statt!

Kursort:
Praxis für Psychotherapie A. Krollner, Wilhelmstraße 33, 44137 Dortmund
340,00 Euro inkl. Kursmaterial, Vor- und Nachgespräch, Bezuschussung durch die Krankenkasse möglich
Kostenlose Vorgespräche

NEU! MSC-Kurs 2024 – online

Gemeinsam mit Co-Teacher Stefanie Kunz
Kursabende ab dem 10.04.2024, jeweils mittwochs von 17.30 bis 20.15 Uhr 8 Abende + 1 Praxistag

Folgende Termine:

1. Mittwoch, 10.04.2024
2. Mittwoch, 17.04.2024
3. Mittwoch, 24.04.2024
– kein Treffen am 01.05.2024 –
4. Mittwoch, 08.05.2024
5. Mittwoch, 15.05.2024
6. Mittwoch, 22.05.2024
7. Mittwoch, 29.05.2024
8. Mittwoch, 05.06.2024

Praxistag:
Samstag, 25.05.2024
von 14 bis 18 Uhr

Hinweis: Am Mittwoch, 01.05.2024, findet der Kurs nicht statt!

Kursort:
Online
400,00 Euro inkl. Kursmaterial und Vorgespräch, Ermäßigung auf Anfrage möglich

MBSR-Kurs 2. Halbjahr 2024

Kurs ab dem 23.09.2024, jeweils montags von 10.00 bis 12.30 Uhr 8 Vormittage + 1 Achtsamkeitstag

Folgende Termine:

1. Montag, 23.09.2024
2. Montag, 30.09.2024
3. Montag, 07.10.2024
4. Montag, 14.10.2024
– kein Treffen am 21.10.2024 –
5. Montag, 28.10.2024
6. Montag, 04.11.2024
7. Montag, 11.11.2024
8. Montag, 18.11.2024

Achtsamkeitstag:
Sonntag, 10.11.2024
von 10 bis 16 Uhr

Hinweis: am Montag, 21.10.2024, findet der Kurs nicht statt!

Kursort:
Praxis für Psychotherapie A. Krollner, Wilhelmstraße 33, 44137 Dortmund
350,00 Euro inkl. Kursmaterial und Vorgespräch, Ermäßigung und Ratenzahlung auf Anfrage

MSC-Kurs 2. Halbjahr 2024

Kursabende ab dem 10.10.2024, jeweils donnerstags von 17.15 bis 20.00 Uhr 8 Abende + 1 Praxistag

Folgende Termine:

1. Donnerstag, 10.10.2024
2. Donnerstag, 17.10.2024
– kein Treffen am 24.10.2024 –
3. Donnerstag, 31.10.2024
4. Donnerstag, 07.11.2024
5. Donnerstag, 14.11.2024
6. Donnerstag, 21.11.2024
7. Donnerstag, 28.11.2024
8. Donnerstag, 05.12.2024

Praxistag:
Samstag, 23.11.2024
von 14 bis 18 Uhr

Hinweis: Am Donnerstag, 24.10.2024, findet der Kurs nicht statt!

Kursort:
Präventionszentrum der LWL Klinik Dortmund, Tagesklinik 1. OG Rotunde, Allerstraße 1, 44287 Dortmund
350,00 Euro inkl. Kursmaterial und Vorgespräch, Ermäßigung und Ratenzahlung auf Anfrage
 

Über mich

 

„Man kann nicht mehr leben von Eisschränken, von Politik, von Bilanzen und Kreuzworträtseln. Man kann es nicht mehr. Man kann nicht mehr leben ohne Poesie, ohne Farbe, ohne Liebe.“

Antoine de Saint-Exupéry*

Foto: Tina Scheja

Mich hat immer schon die Frage bewegt, was es bedeutet, ein gutes Leben zu leben. Und je nach Lebensumständen und Jahreszeiten fand ich immer wieder neue Antworten auf diese Frage. Mal suchte ich drängend nach einer Antwort – besonders in den Krisenzeiten meines Lebens. Mal suchte ich neugierig nach dem, was das Leben leichter und farbiger macht. Auf dieser Suche nach dem, was mir Bedeutung und Ausrichtung im Leben gibt, habe ich vor 20 Jahren die Meditation für mich entdeckt. Seither sind Meditation und Achtsamkeitspraxis im Alltag nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Sie ermöglichen es mir, leichter und freier mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen. Sie stärken mich da­rin, im Alltag innezuhalten und mich immer wieder zu fragen: Wie lebe ich im jetzigen Augen­blick? Wie will ich leben? Und nicht zuletzt erinnern sie mich daran, dass es gut tut, auch mal über mich zu lachen.

Es ist mir ein Anliegen, Ihnen Mut zu machen für Ihre eigenen Fragen.

Es macht mich froh, wenn ich Ihnen mit Meditation und Achtsamkeitspraxis Hilfsmittel an die Hand geben kann für einen gesünderen Umgang mit Stress und Belastung.

Und es ist mir eine Freude, Sie auf dem Weg zu mehr Gelassenheit, Klarheit und mehr Zufriedenheit zu begleiten.

Dabei hilft mir meine Leidenschaft für die Tätigkeit als Päda­gogin wie auch meine langjährige Erfahrung in der Beratung von Menschen in prekären Lebens­lagen.

Zu meinen spirituellen Quellen gehört die buddhistische Lehre – seit 2000 meditiere und praktiziere ich regelmäßig im Kontext der traditionsübergreifenden buddhistischen Gemein­schaft Triratna. Ich tanze für mein Leben gern – insbeson­dere mit den fünf Rhythmen, die für mich Seelennahrung sind. Ich bin 1962 geboren und lebe in Dortmund.

Meine Qualifikationen

  •  
    MBSR1-Lehrerin
  •  
    MSC2-Lehrerin (Trained Teacher)
  •  
    MBCL3-Lehrerin
  • Trainerin für Erwachsenenbildung
  • Burnout-Beraterin / Trainerin für multimodales Stress­management, auch im betrieblichen Gesundheits­management
  • Gymnasiallehrerin
  • Langjährige Erfahrung als Beraterin im öffentlichen Dienst
 

* Aus: Antoine de Saint-Exupery: Dem Leben einen Sinn geben. 19. Auflage, dtv, München 1983, S. 141
1 MBSR = Mindfulness-Based Stress Reduction
2 MSC = Mindful Self-Compassion
3 MBCL = Mindfulness-Based Compassionate Living

 

Hier können Sie sich via E‑Mail informieren lassen und anmelden:

* Bitte füllen Sie alle Felder aus. Danke!

Ich möchte eine Kopie dieser Anfrage an meine oben genannte E-Mail-Adresse erhalten.
Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.*